Keine Kommentare vorhanden

Rom, Dezember 1544 – 25. Februar 1547, Palazzo Colonna

Vittoria Colonna die Muse Michelangelos, nimmt das großzügige Geschenk des Kardinals zur Erinnerung an.

Sie steht jedoch im Visier der römischen Inquisition und gerät dadurch in einen großen religiösen Zwiespalt. Am 25. Februar 1547 stirbt Vittoria Colonna in ihrem Palazzo in Rom. Den Bozzetto hat sie in die Obhut ihrer einzig verbliebenen Freundin gegeben, Margarete von Angouleme, der Königin von Navarra. Mit ihr tritt der Bozzetto seine Blutreise an. Sein Ziel: Schloß Pau.

Schreiben Sie einen Kommentar


sieben − 1 =